Breath of Life
Gratis bloggen bei
myblog.de

TransFair

Der 1992 gegründete gemeinnützige Verein "TransFair - Verein zur Förderung des Fairen Handels mit der "Dritten Welt" e.V." handelt nicht selber mit Waren, sondern zeichnet Waren von benachteiligten Kleinbauern und Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika mit einem Siegel aus (FAIRTRADE), um durch Fairen Handel die Arbeits- und Lebensbedingungen zu verbessern.

Zu diesen Produkten zählen unter anderem Kaffee, Tee, Kakao, Zucker, Wein, Saft, Honig, Bananen, Reis, Baumwolle, Schokolade, Blumen, Vanille, Fußbälle, Öle und Gewürze.

Zu finden sind diese Produkte in rund 30.000 Supermärkten (z.B. REWE, LIDL, EDEKA, Rossmann u.v.m.), 800 Weltläden und über 10.000 Cafés und Kantinen.

Eine Liste mit Online-Shops, in denen es FairTrade-Produkte gibt, finden Sie hier.

Durch den Kauf von FairTrade-Produkten wurde im Jahr 2007 dank der rund 3 Mio. Verbraucher bereits ein Gesamtumsatz von 142 Mio. Euro erreicht.

Durch gerechte Handelsbedingungen, wie z.B. Mindestpreise, soll ein Fairer Handel zwischen Nord und Süd gesichert und die Produktions- sowie Lebenshaltungskosten von kleinbäuerlichen Familien gedeckt werden.

Aber auch umweltverträglichere Produktionsweisen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gewinnen immer mehr an Bedeutung. Deswegen wird der in Großbetrieben übliche Einsatz von Pestiziden nur beschränkt ausgeübt und gentechnische Veränderungen sind verboten.

 

Mehr Informationen unter www.transfair.org

Diary Gästebuch Kontakt Archiv Infoseiten Links